Modernste Gerätetechnologien

Wo ausgezeichnete Produkte an ihre Grenzen kommen, können unsere hoch modernen Geräte noch mehr erreichen. Insbesondere bei bereits sichtbaren Veränderungen der Haut, besonderen Hautproblemen oder Bedürfnissen, aber auch zur gezielten Prävention bei genetischen Vorbelastungen können wir uns modernster Technologien bedienen um schnellere oder noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Das kommt immer auf Sie und Ihre Wünsche an.

Apparative Unterstützung für jede Behandlung in Form von :

Ultraschall, Plasma-Lifting, Elektrophorese, Muskelstimmulation, Radiofrequenz, Cryotherapie, Microneedling und Fruchtsäureanwendungen.

Je nach Auswahl der Behandlung entscheiden wir gemeinsam welche Geräteanwendungen in Kombination oder einzeln Ihr aktuelles Behandlungsziel benötigt.

In gezielter Kuranwendung können wir  nahezu jedes Hautproblem beseitigen oder verbessern. Zum Beispiel: Großporigkeit, Narben, Akne, Aknenarben, Dehnungsstreifen, Haarausfall, Falten, Elastizitätsverlust (Hängebäckchen, Tränensäcke, Oberarme), Augenschatten, Pigmentierungen, Couperose, Rosacea, Volumenverlust, Ober- und Unterlid-Straffung & Facelifting ohne OP.

Radiofrequenz

Die Radiofrequenztherapie hat ihren Ursprung in der Behandlung von Krampfadern, Schnarchen und Schmerzen. Seit vielen Jahren werden Radiowellen auch für ästhetische Behandlungen eingesetzt. Sie führen zu einer diathermischen Anregung in den unteren Hautschichten. Hierbei werden Kollagenfasern gestrafft und neue Fasern vermehrt produziert. Dies führt zu einer Verjüngung bzw. Straffung des Hautgewebes.

In der Fachliteratur wird der Effekt der Faltenglättung durch Radiowellen als „shrinking“ (engl. für Schrumpfen) bezeichnet. Anwendungsmöglichkeiten sind Faltenreduktion, unreine Haut, Cellulite, Fettreduktion, Stärkung des Bindegewebes, Schwangerschaftsstreifen. Für einen langfristigen kosmetischen Effekt sind mehrere Behandlungen erforderlich.

Wirkung:

  • strahlendes Hautbild
  • glättend
  • strafft Gesichtskontouren
  • festigend
  • Reduzierung des Hautfettes

Hier eignen sich vier bis sechs Behandlungen für ein langanhaltendes, nachhaltiges Ergebnis.

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Preise:

Je nach Wahl der Behandlung und dem Behandlungsziel enthalten oder als Intensiv-Behandlung:

Kuranwendung 6x (1x wöchentlich)
30 Min    –   49 €

BioMicrocurrent FaceLift

Die Mikrostrom-Therapie ist eine beliebte und effektive Methode der Hautverjüngung. Das häufigste Verfahren unter Verwendung von Mikrostrom ist das BioMicrocurrent FaceLifting: Elektrische Impulse stimulieren die Produktion von Kollagen und Elastin-Fasern, regen den Lymphfluss und Stoffwechselhaushalt an, festigen den Muskeltonus oder entspannen mimisch verhärtete Muskulatur (z.B. Zornesfalte).

Wirkung:

  • die Haut wird elastischer
  • Gesichtskonturen werden angehoben
  • Glättung mimischer Falten
  • Verbesserung des Hauttonus

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Preise:

Je nach Wahl der Behandlung und dem Behandlungsziel enthalten oder als Intensiv-Behandlung:

Kuranwendung 6x (1x wöchentlich)
30 Minuten   –   49 Euro

Ultraschall in Kombi mit LDM

Die Wirkung des Ultraschalls basiert auf drei Wirkmechanismen:

Gewebemassage – entspannt die Muskulatur und Gewebeschichten, regt die Durchblutung und den Lymphfluss an, erhöht die Wirkstoffaufnahme

Erwärmung des Gewebes – bewirkt bei regelmäßiger Anwendung eine Neuproduktion von Kollagen und Elastin

Einschleusen – durch die Schwingungen können spezielle Wirkstoffe die Lipidschicht passieren; auch Gefäße und Zellmembranen werden durchlässiger und aufnahmefähiger

Unser Gerät arbeitet mit einer Spezialtechnologie und verfügt über ein besonderes dynamisches Wirkprinzip, das für nachhaltige Ergebnisse sorgt – in allen Hautschichten bis hin zum Fettgewebe und der Muskulatur. Besonders geeignet auch im Bereich Fettreduktion, Cellulite, Straffung.

Wirkung:

  • Reduzierung der Faltentiefe
  • straffend
  • entschlackend
  • Reduzierung von Couperose/Rosacea
  • Reduzierung der Cellulite
  • Stärkung des Bindegewebes
  • Verbesserung von Schwangerschaftsstreifen
  • Verbesserung von Narben
  • auch bei Akne und Unreinheiten geeignet

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Preise:

Je nach Wahl der Behandlung und dem Behandlungsziel enthalten oder als Intensiv-Behandlung:

Kuranwendung 6x (1x wöchentlich)
30 Minuten   –   49 Euro

Kryotherapie

Die Kryotherapie beinhaltet die gezielte Vereisung von Hautveränderungen. Kryogeräte arbeiten auf der Basis von Expansionskälte, wobei flüssiger Stickstoff direkt auf die zu behandelnde Hautstelle bei gleich bleibender Arbeitstemperatur von minus 89 Grad Celsius aufgetragen wird. Die Folge des rapiden Temperatursturzes ist eine so genannte Kryonekrose, die einen Untergang bzw. eine Zerstörung des veränderten Gewebes bedeutet. Wir behandeln nur gutartige Hautveränderungen.

Wirkung:

  • Abtragen von hypertrophen/wulstigen Narben
  • Entfernen von Pigmentierungen
  • Zerstörung von Bakterien (Aknepusteln)
  • Entfernung von Fibromen (Stielwarzen)
  • Verbesserung der Faltentiefe
  • Verbesserung von Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  • Entfernung von Warzen/Alterswarzen

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Preise:
Sind sehr individuell, abhängig von der Anwendung.
ab 15 Euro Aufpreis zur Behandlung

Kryo-/Microneedling

Das Microneedling ist ein minimalinvasives Verfahren, bei dem mittels kleiner Nadeln Mikroverletzungen der Haut bewirkt werden. Hierbei wird die Haut mit einem elektronisch gesteuerten Stift behandelt, dessen Behandlungskopf sehr feine Nadeln bis zu 1000-mal pro Minute in die Haut “stanzt”. Je nach eingestellter Geschwindigkeit können bei dieser Technik Tausende von Mikrokanälen geöffnet werden.

Durch diese Verletzungen werden Reparaturmechanismen in der Haut ausgelöst, die neue Bindegewebsfasern produzieren und somit die Haut straffen und glätten. Zusätzlich werden durch diese Mikrokanäle Wirkstoffe in tiefere Hautschichten eingebracht. Durch die individuelle Wirkstoffauswahl hat das Microneedling ein breites Wirkspektrum.

Wirkung:

  • glättend
  • straffend (Konturen)
  • Verbesserung von Narben, Pigmentierungen
  • Verbesserung von Augenringen/Tränensäcken
  • Aufbau von Volumen
  • porenverfeinernd
  • Verbesserung bei Akne und Couperose
  • Verbesserung bei Cellulite, Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuellen Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Preise:
Behandlungspreis mit Needeling und Ultraschall/Radiofrequenz

Je nach Wahl der Behandlung und dem Behandlungsziel enthalten oder als Intensiv-Behandlung

Einzelanwendung
60 Min   –    99 €   Zonenweise
75 Min   –    159 €   gesamtes Gesicht
90 Min   –   199 €   inkl. Hals/ Dekoletée

Kuranwendung 6x (im 2-3 Wochenrythmus)
60 Min   –     83 €/Behandlung
75 Min   –    133 €/Behandlung
90 Min   –   166 €/Behandlung

Plasma Lifting

Die neue und revolutionäre Methode der Lidstraffung ohne OP hat viele Vorteile und die Behandlungsergebnisse sind großartig. Es handelt sich um die neuartige Plasmatechnologie. Ein ‪Plasma Pen ionisiert die Luft, die entstehende Plasmawolke entlädt sich 1-2 mm über der Haut und führt zu einer kontrollierten und sofortigen Abtragung überschüssiger Haut. Die Ergebnisse der Lidstraffung ohne OP sind sofort sichtbar.

Die ‪‎Lidstraffung war bisher mit keiner der nicht-operativen Verfahren zufriedenstellend zu behandeln. Durch die moderne Plasmatechnologie wird diese Lücke geschlossen. Die Behandlungserfolge liefern natürliche Ergebnisse ohne besondere Ausfallzeiten und ohne Narben.

Anwendungsgebiete:

  • Ober- und Unterlidstraffung
  • Periorale Falten (Oberlippen-Fältchen, Nasolabial-Falten)
  • Face-Lift (Falten und Kontourstraffung)
  • Stirnfalten (Mimikfalten, Zornesfalte)
  • Narbenbehandlung
  • Entfernung von kleinen Blutgefäßen
  • Entfernung von unerwünschten Hautveränderungen (Fibrome, Warzen, Angiome, Milien, seborrhoische Keratose)
  • Entfernung kleiner Tattoos, altem Permanent-Make-up

Wie läuft der Eingriff ab?

Zunächst können wir eine Betäubungssalbe zur Betäubung der Hautoberfläche auftragen. Diese wirkt etwa 30-45 Minuten ein. Durch die Betäubung ist die Behandlung in den meisten Fällen kaum zu spüren. Der Plasma Pen wird punktuell und in einem bestimmten Raster über das zu behandelnde  Areal geführt. Die Haut strafft sich an diesen Stellen augenblicklich und man sieht einen Soforteffekt. Das Endergebnis entwickelt sich aber noch in den nächsten 4 Wochen und es ist dauerhaft. Je nach Ausgangsbefund sind 1-3 Behandlungen notwendig.

Vor der Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten, sowie individuell mögliche Heilungsphasen detailliert hinweisen.

Preise:

Oberlidstraffung   –    ab 299 €/Behandlung

Nachbehandlung   –   ab    99 €

Unterlidstraffung   –   ab 199 €/Behandlung

Nachbehandlung    –   ab   79 €

Stirnfalten                –   ab   99 €/ Behandlung

Nachbehandlung     –  ab   49 €

Hautmarkel              –  ab   30 €

(Pigmentierungen, Altersflecken, Fibrome)

(es sind 1-3 Behandlungen je nach Ausprägung notwendig)

Facelift Behandlungen folgen nach geplanter Weiterbildung.

Intensiv Peelings/Chemical Peelings

Was bewirken Fruchtsäure-Peelings?

  • Verfeinerung vergrößerter Poren
  • Glättung von Narben
  • Glättung von Linien und Falten
  • Aufhellen/Verbessern von Pigmentierungen
  • Verbesserung unreiner Haut oder zu Akne neigender Haut
  • Für eine weiches, glattes, ebenmäßiges  Hautbild

Wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Peelings?

Herkömmliche (physikalische/abrasive) Peelings arbeiten mit kleinen „Schleifpartikeln“. Diese rubbeln die oberflächlichen toten Hautzellen ab, die nicht oder noch nicht von alleine abfallen. Dies bewirkt eine Anregung der Zellneunbildung und macht die Haut weicher.

Fruchtsäure-Peelings haben mehrere Wirkungen, primäre und sekundäre. Die primäre Wirkung ist das Entfernen  von toten Hautzellen, jedoch nicht nur oberflächlich sondern zum Beispiel auch in den Poren, da wo unsere Verstopfungen verursacht werden und sitzen.

Je nach Säure unterscheidet sich die sekundäre Wirkung. Salizylsäure reinigt die Poren gründlich, dies hilft bei unreiner Haut und beugt durch seine entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung neuen Unreinheiten und Entzündungen vor. Glycolsäure löst „Glykationen“ (Verzuckerungen) der Haut, die ein Teil des Alterungsprozesses und mitverantwortlich für unsere Linien und Falten sind.  Citronensäure hellt  unter anderem Pigmentierungen auf und Milchsäure verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Fast alle Fruchtsäuren wirken sekundär der Hautalterung entgegen und wirken somit in der Dermis, unserem Bindegewebe.

Unsere Peelings sind größtenteils aus mehreren Fruchtsäuren aufgebaut, um verschiedene Wirkspektren zu bieten. Bei gezielten Hautproblemen  oder Anti Aging Kuren können auf Basis unseres speziellen DNA Tests auch einzelne gezieltere Fruchtsäuren zur Anwendung kommen.

Wie häufig ist eine solche Kur sinnvoll?

Dies kommt ganz auf das Hautproblem an. Bei Narben ist die Wirkung dauerhaft, wobei diese je nach Ausmaß durch eine darauffolgende Needling Kur nachbearbeitet werden. Diese Ergennisse sind dauerhaft und werden in der Regel nicht mehr wiederholt.

Alle Anwendungen die aufgrund von Alterungsprozessen vorgenommen werden (Pigmentierungen, Linien, Falten, Elastizitätsverlust) empfehlen wir 1-2 mal pro Jahr zu wiederholen. Dies kommt ganz auf das individuelle Hautproblem und den Lebensstil an. Alles was die Hautalterung beeinflusst wird analysiert und auf dessen Basis erfolgt die Empfehlung. Bei einem vergrößerten Porenbild verhält es sich ähnlich. Wenn dies als Ursache den genetisch bedingten Hauttyp (fettige Haut) hat, dann ist eine Wiederholung 1-2 mal pro Jahr, je nach Ausmaß zu empfehlen. Sind die Poren durch falsche Pflege und einer unregelmäßigen Ausreinigung entstanden, so kann eine einmalige Kur ausreichend sein.

Welches Peeling ist das Richtige für mich?

Das entscheiden wir gemeinsam auf Basis der Konsultation und der FaceMapping Hautanalyse. Wir haben 12 verschiedene Peelings zur Auswahl, die durch unsere apparativen Möglichkeiten von Behandlung zu Behandlung zusätzlich verstärkt werden können.

Wann ist es sinnvoll eine Kur zu machen?

Am sinnvollsten sind diese Behandlunge in den „dunkleren“ Monaten des Jahres. In den Monaten Oktober bis einschließlich April. Damit die „frische“ Haut, die gebildet wird nicht durch zu starke Lichtstrahlung beeinflusst wird. Dies kann unter Umständen zu neuen Pigmentierungen oder Empfindlichkeitsreaktionen führen.

Wie sieht eine Kur aus?

In einer Kur erfolgen 6 Behandlungen in einem Abstand von 1-2 Wochen. Diese Behandlungen enthalten KEINE Augenbrauenkorrektur oder eine Ausreinigung. Hier konzentrieren wir uns auf das Einarbeiten des individuell abgestimmten Peelings und dem anschließenden Aufbau der Haut mit Feuchtigkeit.

Was muss ich beachten?

Während einer Peeling Kur sowie danach ist eine auf das Hautbild abgestimmte Pflege entscheidend für die Wirkdauer des Ergebnisses. Es empfiehlt sich auch zuhause auf Wirkstoffe zu achten, die dem Hautproblem täglich „entgegenwirken“. Unerlässlich ist ein hoher Lichtschutz bis 6 Wochen nach Abschluss der Kur. Sonnenbäder und der Besuch des Solariums sind absolute DONT’S.

In der Regel gibt es keine sozialen Einschränkungen. Die Haut kann etwas trockener und schuppig sein. Hier empfehlen wir ein After Care Kit für die Nachbehandlung zu Hause das über die trockene Phase hinweghilft.

Welche Kontraindikationen bestehen, wann kommt ein solches Peeling für mich nicht infrage?

Wenn Sie folgende Erkrankungen/Störungen haben:

  • Aktive Herpes-simplex-Infektion
  • Allergien – gegenüber Peeling-Inhaltsstoffen
  • Bakterielle oder virale Infektionen der Haut
  • Behandlung mit Retinoiden sowohl extern als auch systemisch – Bis 12 Monate nach einer systemischen Therapie darf kein Peeling durchgeführt werden, bei externer Behandlung ist das Präparat eine Woche vorher abzusetzen
  • Frische Narben und Wunden
  • Neoplasien (Neubildungen) und Tumoren (Hautkrebs) der Haut
  • Kollagenosen (Bindegewebserkrankungen)
  • Photosensibilität (Lichtempfindlichkeit der Haut)
  • Radiatio/Strahlentherapie – im Bereich der zu behandelnden Haut innerhalb der letzten sechs Monate
  • Regelmäßige Einnahme von Steroiden
  • Schwangerschaft
  • vorherig durchgeführte Dermabrasion (mechanisches Peeling; Abschleifung der Haut)
  • vorherig durchgeführte Laserbehandlung der Haut (Laser-Skin-Resurfing; physikalisches Peeling)
  • Wundheilungsstörungen

Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, bei dem wir auf alle Kontraindikationen und eventuelle Unverträglichkeiten detailliert hinweisen.

Die letzte Behandlung sollte spätestens 3 Wochen vor dem Sommerurlaub erfolgen.

Einzigartiges Intensivpeeling: BioSurface Peel

Geeignet für jeden HAUTTYP und HAUTZUSTAND

Preis:
Einzelanwendung      – 109 €
Kuranwendung 6x je –  90 €

Glycolsäure, Antipigment- oder Salicylsäure

Arbeiten in einem pH Wert von 1,2 – 2,3 und sind sehr effektiv

Preis:
Einzelanwendung        – 59 €
Kuranwendung 6x je   – 49 €